PERMANENT-MAKE-UP NÜTZLICHE INFORMATIONEN

Das Permanent-Make-up besteht aus der permanenten Betonung von Lippen, Augen und Augenbrauen. Beim permanenten Augen-Make-up werden am häufigsten die Linien auf den Unter- und/oder Oberlidern gemacht, beim Augenbrauen-Make-up wird die Form der Augenbrauen am häufigsten angepasst, bei den Lippen besteht der Eingriff meist aus einer Lippenvergröβerung, der Unterstreichung und Anpassung der Konturen und der Verstärkung des Rotes.

Professionelles Permanent-Make-up, das von erfahrenen Spezialisten durchgeführt wird, unterstreicht den Wert der weiblichen Schönheit.

Das Permanent-Make-up hilft, das Selbstvertrauen wiederzugewinnen, insbesondere bei Personen, die aus gesundheitlichen Gründen ihr natürliches Aussehen verloren haben.

Wenn Sie die folgenden Fragen bejahen können, dann ist das Permanent-Make-up genau für Sie!

Können Sie sich nicht auch einen Tag ohne Make-up vorstellen?

Wollen Sie Ihren morgendlichen Rausch für einen Blick in einen Spiegel verwandeln?

Wollen Sie jederzeit und überall perfekt, frisch und weiblich aussehen?

UNTERSTREICHEN SIE PERMANENT IHRE WEIBLICHKEIT Kontaktieren Sie Beautytouch Studio

Permanent Make-up

PERMANENT MAKE-UP WAS IST WISSENSWERT

Das permanente Make-up, auch Mikropigmentierung oder dauerhaftest Make-up genannt, besteht aus dem Einbringen von Pigmenten (Farbstoffen) unter die Haut, die in die zweite oder dritte Schicht der Epidermis eingebracht werden (ca. 0,3-0,5 mm), also noch flacher als eine traditionelle Tätowierung. Der Farbstoff wird mit einer sehr dünnen Einwegnadel unter die Haut eingebracht, der gesamte Eingriff wird unter Narkose durchgeführt, so dass mögliche Beschwerden minimal sind, der gesamte Eingriff verursacht keine größeren Unannehmlichkeiten.

PERMANENT MAKE-UP – VERLAUF DES EINGRIFFS

Die Permanent-Make-up-Behandlung findet in einer professionellen Praxis statt, die immer von einem erfahrenen Mitarbeiter durchgeführt wird.

1. ETAPPE – KONSULTATION

Die Konsultation und das Gespräch mit der Kundin vor Beginn des Eingriffs, es sollte beachtet werden, jegliche Kontraindikationen für das permanente Make-up auszuschließen. Eine Versuchszeichnung, die mit klassischen Kosmetika gemacht wurde, um den Zieleffekt zu visualisieren.

2. ETAPPE – EINFÜHRUNG DES FARBSTOFFS

Die Einführung des Farbstoffs unter die Haut wird, wie wir bereits geschrieben haben, mit einer Einwegnadel nach örtlicher Betäubung durchgeführt.

Es werden nur zertifizierte Farbstoffe, die den europäischen Normen entsprechen, verwendet.

Für die Lippen werden in der Regel 2-3 dunklere Tonnen als die natürliche Farbe verwendet.

Die Augenbrauen werden normalerweise in Braun- und Grautönen gehalten.

Der Eingriff dauert durchschnittlich 1 bis 3 Stunden – alles hängt von der Schwierigkeit der Zeichnung, dem Gebiet und den individuellen Vorlieben ab.

3. ETAPPE – KORREKTUR DES MAKE-UPS

Nach dem richtigen Eingriff, nach etwa 2 Tagen, beginnt die Haut sich abzuschälen und mit Schorf zu bedecken – dies ist eine normale Reaktion – Sie sollten sich keine Sorgen darüber machen, nach dem Abwarten, bis der Schorf vollständig verschwunden ist (normalerweise nach etwa 4 Wochen), wird eine Korrektur des permanenten Make-ups vorgenommen, die im Durchschnitt 30 Minuten bis 2 Stunden dauert. Ihr Ziel ist es, mögliche Hohlräume zu „pigmentieren”, einen genaueren und natürlicheren Effekt des permanenten Make-ups zu erreichen und schließlich die vorgegebenen Formen zu korrigieren.

PERMANENT-MAKE-UP – EFFEKTE

Professionell gemachtes Permanent-Make-up hält etwa 1,5 – 2 Jahre.
Hervorgehoben werden sollte, dass seine Haltbarkeit von vielen Faktoren abhängt, u.a.:

  • Hauttyp und -zustand
  • Fähigkeiten und Erfahrung der Linergistin
  • Qualität der Farbstoffe
  • Tiefe der Pigmenteinführung
  • individuelle Reaktion des Immunsystems
  • richtige Pflege nach dem ausgeführten Eingriff
  • systematische Auffüllung des Farbstoffs

BEDENKEN SIE

UM DIE FARBINTENSITÄT EINZUHALTEN, SOLLTE DAS PERMANENT MAKE-UP EINMAL IM JAHR MIT DEM FARBSTOFF ZU ERGÄNZEN